Alle Preisträger:
Preisträger 2018

Ärzte ohne Grenzen (2017)
Edward Snowden (2016)
Avi Primor (2015)
Ferenc Köszeg (2014)
Jürgen Habermas (2013)
Vandana Shiva (2012)
Royston Maldoom (2011)
Ai Weiwei (2010)
Joachim Gauck (2009)
Wladyslaw Bartoszewski (2008)
Union der Komitees der
Soldatenmütter Russlands (2007)

Ayaan Hirsi Ali (2006)
Harald Szeemann (2005)
Klaus von Dohnanyi (2004)
Hans-Georg Raschbichler und
Dieter Spethmann (2003)

Hilmar Hoffmann (2002)
Beate Langmaack und
Heike Richter-Karst und
Kai Wessel (2001)
Christo und Jeanne-Claude (2000)
Lea Rabin (1999)
Christian Barnard (1998)
Pavel Kohut (1997)
Hans Koschnick (1996)
Gyula Horn (1995)
Johan Jørgen Holst und
Terje Rød Larsen (1994)

Yehudi Lord Menuhin (1993)
Carl-Friedrich Frhr. von Weizäcker (1992)
Hans-Dietrich Genscher (1991)
Preisträger 2017

Kasseler Bürgerpreis Das Glas der Vernunft
an „Ärzte ohne Grenzen“

In diesem Jahr wird zum 27. Mal der Kasseler Bürgerpreis „Das Glas der Vernunft“ verliehen. Vorstand und Kuratorium der “Gesellschaft der Freunde und Förderer” dieses Preises haben die deutsche Sektion von „Ärzte ohne Grenzen“ als Preisträger 2017 gewählt.

Ärzte ohne Grenzen

Die deutsche Sektion von Médecins Sans Frontières / Ärzte ohne Grenzen nahm 1993 offiziell ihre Arbeit auf. Als Teil des internationalen Netzwerkes von Médecins Sans Frontières verfolgt der gemeinnützige Verein als unabhängige Organisation eines freiwilligen Arbeitseinsatzes das Ziel, Menschen in Not - ungeachtet ihrer ethnischen Herkunft, religiösen und politischen Überzeugung - zu helfen, auf ihre Lage aufmerksam zu machen und für ihre Würde einzutreten, nicht selten unter Gefahr für Leib und Leben. Wo medizinische Versorgung am dringendsten gebraucht wird, in den ärmsten Regionen der Welt, in Katastrophen-, Krisen- und Konfliktgebieten, leisten Ärzte Nothilfe, erheben sie ihre Stimme und machen Not und Entbehrung öffentlich.

Mit der Verleihung des Bürgerpreises „Das Glas der Vernunft“ 2017 soll dieses außergewöhnliche humanitäre Engagement gewürdigt werden.

Die Preisverleihung wird am Sonntag, 1. Oktober 2017, um 11:30 Uhr im Opernhaus des Kasseler Staatstheaters stattfinden.