Alle Preisträger:
Edward Snowden (2016)

Avi Primor (2015)
Ferenc Köszeg (2014)
Jürgen Habermas (2013)

Vandana Shiva (2012)
Royston Maldoom (2011)
Ai Weiwei (2010)
Joachim Gauck (2009)
Wladyslaw Bartoszewski (2008)
Union der Komitees der
Soldatenmütter Russlands (2007)

Ayaan Hirsi Ali (2006)
Harald Szeemann (2005)
Klaus von Dohnanyi (2004)
Hans-Georg Raschbichler und
Dieter Spethmann (2003)

Hilmar Hoffmann (2002)
Beate Langmaack und
Heike Richter-Karst und
Kai Wessel (2001)
Christo und Jeanne-Claude (2000)
Lea Rabin (1999)
Christian Barnard (1998)
Pavel Kohut (1997)
Hans Koschnick (1996)
Gyula Horn (1995)
Johan Jørgen Holst und
Terje Rød Larsen (1994)

Yehudi Lord Menuhin (1993)
Carl-Friedrich Frhr. von Weizäcker (1992)
Hans-Dietrich Genscher (1991)
Preisträger 2014

Kasseler Bürgerpreis Das Glas der Vernunft 2014 an
Ferenc Köszeg aus Ungarn

Ferenc Köszeg

Ferenc Körzeg war Gründer und ist Altpräsident des Helsinki-Komitee Ungarns. Zusammen mit György Konrád und István Wörsi sowie weiteren Freunden hat er in den 1980er Jahren die demokratische Opposition in Ungarn gebildet. Diese Bewegung der Dissidenten übte von Moskau und Warschau über Prag und Budapest bis Berlin und Dresden einen ständigen Druck auf die Machthaber in Moskau aus. Dieser Druck von unten hat letztlich zur Öffnung des „Eisernen Vorhanges“ 1989/90 geführt.

Die Preisverleihung 2014 aber soll vor allem das besondere Engagement von Ferenc Köszeg im europäischen Integrationsprozess herausstellen. Sein unerschrockenes Eintreten für universelle Werte wie Menschen- und Flüchtlingsrechte, Gedanken- und Religionsfreiheit sowie Schutz von Minderheiten, insbesondere im Südosten Europas, soll gewürdigt werden. Ferenc Köszeg ist Gründungs- und Ehrenpräsident des ungarischen Helsinki-Komitees, Gründer des European Roma Rights Centers und Mitinitiator des Unabhängigen Rechtsberatungsdienstes in Ungarn (Independent Legal Aid Service).