Alle Preisträger:
Edward Snowden (2016)

Avi Primor (2015)
Ferenc Köszeg (2014)
Jürgen Habermas (2013)
Vandana Shiva (2012)
Royston Maldoom (2011)
Ai Weiwei (2010)
Joachim Gauck (2009)
Wladyslaw Bartoszewski (2008)
Union der Komitees der
Soldatenmütter Russlands (2007)

Ayaan Hirsi Ali (2006)
Harald Szeemann (2005)
Klaus von Dohnanyi (2004)
Hans-Georg Raschbichler und
Dieter Spethmann (2003)

Hilmar Hoffmann (2002)

Beate Langmaack und
Heike Richter-Karst und
Kai Wessel (2001)
Christo und Jeanne-Claude (2000)
Lea Rabin (1999)
Christian Barnard (1998)
Pavel Kohut (1997)
Hans Koschnick (1996)
Gyula Horn (1995)
Johan Jørgen Holst und
Terje Rød Larsen (1994)

Yehudi Lord Menuhin (1993)
Carl-Friedrich Frhr. von Weizäcker (1992)
Hans-Dietrich Genscher (1991)
Preisträger 1995

Gyula Horn

hat in schwieriger Zeit
dem Gedanken der Menschenrechte
Kraft gegeben und Grenzen geöffnet.

Die Kasseler Bürger danken ihm

für seinen visionären Willen

mit ihrem Bürgerpreis.

Das Glas der Vernunft 1995

 

Weitere Informationen:

Gyula Horn verkündete am 10. September 1989 als Außenminister Ungarns die Öffnung der Grenzen Ungarns für ausreisewillige Bürger der DDR. Dies löste den Fall des Eisernen Vorhangs aus. Diese humanitäre und mutige politische Tat führte zum endgültigen Zusammenbruch der DDR und leitete die Einheit Deutschlands ein.

Gyula Horn hat als Diplomat und Politiker großen
Einfluß auf die Entwicklung seines Landes genommen
und nachhaltig den Friedensprozeß in unserer Welt
beeinflußt.